Unsere Katzen

Aktualisiert am : 4.1.2019


Schüchterner Jim Knopf sucht ein geduldiges Zuhause!


Jim Knopf kam mit seinem nun schon vermittelten Bruder Urmel als Kitten einer frei lebenden, scheuen Katze zu uns. Natürlich hat er dadurch noch nicht viel Menschenkontakt gehabt und er tut sich noch etwas schwer, uns Menschen zu vertrauen.
Jim Knopf ist noch sehr schüchtern. Er versteckt sich, wenn man zu ihm ins Zimmer kommt. Man kann ihn aber behutsam aus seinem Versteck nehmen und streicheln; auch wenn ihm das noch nicht so gut gefällt.
Mit anderen Katzen kommt er gut zurecht; er wird auf der Pflegestelle gerade mit den eigenen Katzen vergesellschaftet, damit er nicht alleine sein muss und einen normalen Tagesablauf kennen lernt.

Für Jim Knopf suchen wir geduldige Menschen, die ihm die nötige Zeit geben; dann wird aus ihm bestimmt noch ein verschmuster Kater!

Da er draußen geboren ist, möchte Jim Knopf später auch auf jeden Fall Freigang haben. Wo sind di


Zu Hause gesucht für Bobby und Babsi!

Bobby und Babsi wurden im Mai 2018 in einer Kleingartenanlage geboren und sind mit etwa zehn Wochen zu uns gekommen. Babsi ist noch sehr schüchtern, sie braucht einen Moment um den Menschen zu vertrauen. Auch Artgenossen begegnet sie eher vorsichtig. Bobby ist ein aufgeweckter Kerl, der auf Menschen und Artgenossen gleichermaßen freundlich zugeht. Momentan wird noch die regelmäßige Benutzung der Katzentoilette geübt.

Bobby und Babsi werden gegen Schutzvertrag und Schutzgebühr mit späterem Freigang vermittelt; sie sind kastriert,  (erst-) geimpft und bei der Abgabe entwurmt und gechipt..